JU weist Autofahrer mit Plakattafeln auf Schulanfänger hin


CIMG5315

Die Junge Union Bad Griesbach hat am vergangen Wochenende ein duzend Plakate im ganzen Stadtgebiet aufgestellt, um die Autofahrer an den Unterrichtsbeginn diese Woche zu erinnern. „Wie schon in den Vorjahren möchten wir dadurch auf die besonderen Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam machen, die durch den Schulstart entstehen.“ so der JU-Vorsitzende und Stadtrat Hans Kriegl. Insbesondere unsere ABC-Schützen sind gefährdet, weil sie als Fußgänger ohnehin die schwächsten Verkehrsteilnehmer sind und noch dazu über die wenigste Erfahrung verfügen. „Darum appellieren wir an alle Autofahrer vor allem im Bereich unserer Schulen langsam und aufmerksam zu fahren.“, sagt Maria Simmelbauer, die stellvertretende JU-Vorsitzende von Bad Griesbach. Und Johannes Lindner, ebenfalls stellvertretender JU-Chef, fügt an: „Oft denken die Leute nicht daran, dass an stehenden Bussen nur im Schritttempo vorbeigefahren werden darf – hier müssen wir als Autofahrer besonders Acht geben, wenn Kinder die Straße kreuzen oder unvorhergesehen hinter einem Fahrzeug hervorlaufen.“

Die JU wünscht allen Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr und allen Autofahrern eine gute und sichere Fahrt.