Staatsministerin Haderthauer in Bad Griesbach bei der 55-Jahr-Feier der Fauen-Union


 

P1030428

 

55 Jahre ist es her, seit angesehene Frauen in Griesbach beschlossen, eine Frauen-Union zu gründen. Unter der ersten Kreisvorsitzenden Therese Schönbrunner fanden sich immer mehr Frauen, die sich dann der FU anschlossen. 1969 übernahm Irene Schätz den Vorsitz, ihr folgte Maria Brunner.

 

Nach der Gebietsreform 1972 wurden die kleinen Landkreise aufgelöst und es entstand der Großlandkreis Passau und damit der FU-Kreisverband Passau mit der 1. Vorsitzenden Gabriele von Moreau. Schon aus arbeitstechnischen Gründen entstanden dann einzelne FU-Ortsverbände, darunter 1978 der Ortsverband Griesbach mit der Vorsitzenden Berta Galleitner.

 

In den folgenden Jahren nahm die Mitgliederzahl der FU ständig zu, auf Gabriele von Moreau folgten Sabine Leuthard, Gerlinde Kaupa, Barbara Dankesreiter und ab 2013 Elfriede Ragaller als Vorsitzende des Kreisverbandes Passau.

 

Geehrte

Voller Stolz kann die FU Passau-Land auf 55 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken, deshalb beschloss die Kreisvorstandschaft ihre Mitglieder und Freunde zu einer Jubiläumsfeier nach Bad Griesbach, dem Sitz des größten Ortsverbandes, einzuladen. Unter Federführung von der FU-Kreisvorsitzenden Elfriede Ragaller und der Ortsvorsitzenden Heidi Wimmer mit ihrem Team wurde eine tolle Feier arrangiert, zu der etwa 150 Gäste in den festlich geschmückten Saal des KWA-Stifts Rottal kamen.

Vorarbeit

 

 

 

 

 

Ab 18:30 h empfingen die Griesbacher Vorstandsdamen die Gäste mit einem Glas Sekt und einem kleinen Willkommensgruß. Den eigentlichen Festakt eröffnete die FU-Kreisvorsitzende Ragaller um 19 h, anschließend folgten mehrere Grußworte u. a. von der FU-Bezirksvorsitzenden Reserl Sem, von Landrat Franz-Meyer und dem CSU-Bürgermeisterkandidaten Herbert Hebel. Aufgelockert wurde die Feier vom Auftritt der Griesbach Garde und einem lustigen Beitrag vom „Engleder Schos“. Höhepunkt war natürlich die Festrede der Staatsministerin und Leiterin der Staatskanzlei Christine Haderthauer. Sie forderte in einer „flammenden“ Rede die Frauen auf, sich selbst zu unterstützen. Sie sagte: „Es braucht mehr Frauen in der Politik, um Politik für Frauen zu machen.“ Mit der Ehrung von langjährigen FU-Mitgliedern ging die gelungene Feier zu Ende.

 Team FU Bad Griesbah